Aktuelles Zeitgeschehen ~ spirituell betrachtet

D...ODER DER WAHRE GRUND DER RIGOROSEN SICHERHEITSBESTREBUNGEN. 

 

Schon im Vorfeld, bevor Saturn in Steinbock einzieht (21.12.2017), werden bereits Vorkehrungen getroffen, die scheinbar die Meinungsfreiheit einschränken. Wie kam es allerdings dazu? Es gab so einige Menschen, die ihrer undefinierbaren Wut Morddrohungen und Beleidigungen, als auch fragwürdige Texte über Rechtsstaatlichkeit und realexistierende Grenzen zu Zeiten des National-Sozialismus. Manche Menschen - Reichsbürger genannt - haben sich eigene Dokumente ausgestellt und mit Hilfe des 'kleinen Waffenscheins' bewaffnet. Und das, um sich gegen die bestehenden Sicherheits- organe zu kämpfen. Eine subtile Revolution wurde gestartet. Begonnen hat dies im Jahr 2014, als die erste Welle der Widerstands durch die neugegründete Partei "Alternative für Deutschland", welche von verbitterten Hinterbänklern und Ewig-Gestrigen geführt wurde. Schnell gab es Verlautbarungen, die selbst Konrad Adenauer postmortem aufgeregt haben könnten. Die Mitglieder haben nur an der Oberfläche polemisiert und gegen die Errungenschaften der in der permantenten Entwicklung der Europäischen Gemeinschaft gewettert. In dieser Zeit gab es die ersten Auftritte von Wahrheitssuchern und Publizisten, die zurecht den offiziellen Medien im Print- und TV/Radio-Genre kritisch gegeüberstehen. Die Analyse des bestehenden Systems hat viele Opportunisten aufgeschreckt. Allerdings ah dann das derzeitige Dilemma seinen Lauf. All diese bekannten Maßnahmen dieser Wutbürger haben die Pläne der NWO begünstigt. Somit sind die, die eine NWO verhindern wollen zu Erfüllungsgehilfen eben dieser Think-Tanks aller Coleur geworden. Wie ein Fähnchen im Wind haben sich diese achso erwachten Exotheriker verhalten. Und nun? Sind es wieder die anderen Schuld. Super. Albern. Wie schon so oft beschrieben, werden die kommenden Jahre wirklich turbulent. Die staatlichen Organe werden keine Lösung kennen können, da sie sich kaum Zeit nehmen um einmal über den Tellerrand zu blicken. Mal schauen, was das kommende Wochenende bereithält, wenn die großen Mächtigen in Hamburg zusammentreffen und ihre Beliebtheit durch die friedvollen Aktivisten als auch den gewaltbereiten Störern zum Ausdruck bringen. Manche werden vehement zweifeln, ich hoffe sehr, dass diese Herrschaften die Schwingungen der Völker verspüren. 

 

KINDESENTFÜHRUNG VON STAATSWEGEN ~ Fokus auf die Kinder der NEUEN ZEIT? 

 

In den offiziellen Medien werden solche Mitteilungen gemieden - oder wenn berichtet wird, werden die Maßnahmen des Jugend-

amtes mit Hilfe von Gerichtsvollziehern und Polizei wohlwollend kommentiert und damit zum Teil Tatsachen verdreht werden.

 

Also sind die alternativen Verbreitungswege nötig, um verdrängte Missstände aufzudecken. Und scheinbar nehmen diese Miss- stände zu. Durch diverse Bücher wurde ich auf diesem Gebiet sensibilisiert, auch aus der eigenen Geschichte heraus zu wissen, welche Qualitität diese neuen Seelen mit auf die Erde bringen. Und das war bereits im Jahre 1987. Also hatte ich diese Erkenntnis bereits erlangt und hatte diese Lektion bestanden. So kamen durch mich keine Kinder auf die Welt (es gibt anderes in meiner astrologischen  Biografie). 

 

Was möchten diese Seelen der Indigo- , Kristall-, Regenbogen-, Delphin- und Sternenkinder an Grausamkeiten erfahren, dass es wohl in ihrer Akasha-Chronik verzeichnet steht? Sind die Behörden Erfüllungsdiener eines Höheren Plans? Wer maßt sich hier an, sich als Oberster Richter in menschlicher Gestalt aufzutreten und die Kinder aus den Familien zu entreißen? Wer ist dieser Schach- spieler, der die Figuren spielt, wie es ihm beliebt? Meines Erachtens wird es durch diese Maßnahmen eine äußerst intensive Aus- reinigung der betreffenden Seelen geben, die sich über Raum und Zeit auswirkt und eben jeder betroffenen Seele über das morpho- genetische Feld transformatorisch zugute kommt. Unter diesem Aspekt kann dann nur gefragt werden: Wieviel unermessliche Liebe bringen diese neuen Seelen mit? Das ihr Verstand es kaum erfassen kann ist nachvollziehbar, denn sie sind völlig auf Harmonie aus- gerichtet. Eltern, die eine solche Erfahrung mit den Behörden gemacht haben, möchte ich das systemische Familienstellen ans Herz legen. So lernen sie die Hintergründe dieses Lebensaspekts kennen.

 

Derzeit kommen viele dramatische Geschichten von "Kinderklau" zum Vorschein und, dass die Jugendämter, Richter und Landräte massiv involviert sind. Einige freie Journalisten sind auf dem Weg diesen Geheimnissen auf den Grund zu gehen, und es werden ihnen eine Menge juristischer Hürden vor die Füße geworfen. Ob das allerdings das Karma der Verantwortlichen der Staatsraison dient, darf durchaus bezweifelt werden. Mögen alle den Sinn und Zweck ihres Handelns und die wahren Hintergründe erkennen. Und: Mögen die Ausführenden erkennen, dass sie Marionetten/Sklaven eines großen fragwürdigen Systems sind und dieses hinterfragen dürfen - und sogar sollen und müssen. 

 

KOMMT IN DIE WAHRE ERKENNTNIS

 

~ DAS LEBEN IST SCHÖN ~

DUNKELMÄCHTE ~ DIE WAHREN SCHATTEN DES MENSCHLICHEN UNTERBEWUSSTSEINS!!

 

In den letzten Jahren wurden die elitären Ebenen der globalen Wirtschaft, der Finanzlobbys, der Chemischen Konzerne und deren Netzwerke in die Politik mit Argwohn betrachtet - und abgelehnt. Soviel "Schlechtes" schadet dem Volk. So wird immer noch gedacht und kommuniziert. Sobald allerdings der Mensch erkennt, dass es die eigenen Projektionen der Schatten des Unterbewusstseins sind, die nun eher zur Ausheilung kommen möchten, wird sich die Welt dahingehend wandeln. Du glaubst kaum, wie schnell sich ein solches Netzwerk entwickeln kann. Diese Netzwerke können als Türöffner im eigenen Leben erweisen. Weshalb werden sie aus einer moralischen Beurteilung heraus verweigert? Meistens wird ein solcher Schritt gewagt, wenn es nach einer deutlichen Bedingung ausschaut. Und? Dieser Schattenaspekt erweist sich eben als Schlüssel zum beruflichen Weiterkommen, mehr Vergünstigungen und positiven Möglichkeiten neue hilfreiche Kontakte zu knüpfen. Was nun? Abwinkend ablehnen oder doch diesen Schlüssel in Liebe annehmen und die am Wegesrand liegenden Geschenken mit Dankbarkeit betrachten und öffnen. Welche Freude, die sich hier zeigen kann.

 

Anzumerken bleibt, dass sich diese Eliten an eine Aufforderung halten und sich karitativ betätigen, weil

 

Eigentum verpflichtet.

 

Kurz gesagt: Empfehlenswerter ist es, diese Schattenseiten seines eigenen Seins anzuerkennen und anzunehmen, um sie als vergangene Erfahrung zur Erkenntnis transformieren zu können. Eliten haben sich seit Anbeginn der Menschheit entwickelt und es wäre so, als ob der Mensch sein Leben über Raum und Zeit abzulehnen gedenkt. Welch eine Entscheidung!!

 

Hast Du, habt Ihr eine Ahnung wohin das führen kann? Es bauen sich Hürden auf, die es dann abzubauen gilt. All die Wünsche nach Sicherheit, zeigen sich im Außen. Es ist eine Spirale, die sich irgendwann zu etwas entwickeln kann, dass Dir erst recht missfällt. Die eigentliche Sicherheit in Dir entsteht durch die Bewusstwerdung in die Eigenverantwortung für Dein Leben.

 

Jede Fessel der Konditionierung auf allen Ebenen wird sich lösen. Und dein EGo möchte gerne die eine oder andere Fessel behalten, da sie sich ja über achsoviele Jahre bewährt hat. Auch diese Fessel gilt es zum rechten Zeitpunkt zu lösen, so dass Du die wahre Freiheit erfahren darfst und wirst - auf dem Weg in das GOLDENE ZEITALTER!!

 

Schaut einmal ein paar Artikel weiter. Dort steht tatsächlich eine umfassende Abhandlung zu diesem Aspekt... 

DIE UMFASSENDEN VERÄNDERUNGEN VON MUTTER ERDE ~ KOSMISCH-SPIRITUELL BETRACHTET

 

Die zu erwartenden Erdveränderungen können tatsächlich zu einem solchen Tsunami führen. Selbst Europa ist keinesfalls als verschontes Areal zu betrachten. Diese Annahmen stammen aus einer geistigen Quelle und decken sich nur bedingt mit den aktuell akuten Verlautbarungen der Klimaforscher. Der Kosmos hat seine eigenen Gesetze, denen selbst jeder Mensch unterliegen - die Naturgesetze - welche kategorisch verdrängt werden. Nun, Martin Luther sagte seinerzeit auf die Frage, was er täte, wenn die Welt unterginge: "Auch wenn morgen die Welt unterginge, würde ich heute ein Apfelbäumchen pflanzen."

 

:-P VIDEO WURDE VOM ANBIETER ENTFERNT.

SCHADE.

Wer hat interveniert?

Wasser - das stärkste Element ~ Wasser darf nie unterschätzt werden!!
Wasser - das stärkste Element ~ Wasser darf nie unterschätzt werden!!

In diesem linksstehenden Video wird im Gegensatz zu den nachstehenden Videos realistisch verdeutlicht, wo die Reise in der Entwicklung des Planeten Erde - Lady Gaia - hingeht. Es ist letztlich eine Interaktion zwischen Kosmos, Erde und Mensch, welche zudem durch den Menschen und sein Verhalten in Achtsamkeit und Respekt ein eher zerstörerisches Signal aussenden. Wie im Innen, so im Außen!! Es ist eine unausweichliche Konsequenz. Thats It!!!


Zudem gibt es YouTube-Videos, die recht nahe an der relativen Realität sind. In diesen Videos versuchen Wissenschaftler die Zukunft des Heimatplaneten Erde zu zeichnen. Allerdings fehlen viele Faktoren wie Mondgravitation und Schwingungsebene. Zudem wurde ein möglicher Polsprung völlig außeracht gelassen. Eines bleibt allerdings unbestritten: Die Landmassen werden sich verringern und verändern, so dass maximal 500 Millionen Menschen auf diesem Planeten Erde überleben können und werden. Diese fünfhundert Millionen sind auch bereit, sich der veränderten Lebensqualität anzufreunden, da es keinen Grund mehr für kämpferische Auseinandersetzungen geben wird. Die Menschheit darf sich umstellen und es gibt limitierende Ereignisse. 

Wenn die Menschheit heute beginnt, die Techniken von Morgen zu fördern und zu unterstützen (wasserstoffbetriebene Brennstoffzelle und den Magnetmotor und verschiedenes mehr), besteht die Möglichkeit manche sinnvolle Ressource zu retten. Allerdings kann es sein, dass ich mich auf dieser Homepage dazu geäußert habe. Na schaut dann mal bei Gelegenheit nach ;-) . Wie gesagt: Es ist eine Option, die auch ganz anders vonstatten gehen kann!!!

Hier das Video: "THE DAY AFTER - Wenn die Erde aufhört sich zu drehen"

Dazu folgt eine weitere Dokumentation ähnlicher Machart. Sie verdeutlicht die unlösbaren Herausforderungen einer Überbevölkerung. Die Menschheit wird alleine aus kosmischen Gründen reduziert und jede Seele wird nach Seelenvertrag diesen Planeten verlassen. In den GOLDENEN STÄDTEN sind Kriegstreiber und Machtgier oder -hunger überflüssig und unerwünscht. Alles hat immer einen Höheren Sinn. Dessen darf sich die Menschheit bewusst sein.


Weltkarte ~ besten Dank an den Verlag
Weltkarte ~ besten Dank an den Verlag

DIE KOLLEKTIVE LERNAUFGABE DER MENSCHHEIT ~ Wo kam der Mensch auf die Welt und wo geht die 'Reise' hin?

 

Diese Frage wird so selten bezüglich des eigenen Lebensweges gestellt und verrät soviel über den eigenen Lernprozess des Seins. Jeder Mensch hat eine einzigartige Lernaufgabe, die er sich nach dem letzten Leben auserwählt hat. Gut, hierzu habe ich mich ja schon zu genüge ausgelassen und daher schaue ich kurzerhand im Adlerblick auf die Situation: Egal wo ein Mensch auf die Welt kommt, er/sie hat ein Ziel: Durch das persönliche Wirken einen Beitrag leisten, so dass dem Goldenen Zeitalter der Weg geebnet wird. Es gibt allerdings Prozesse, die in der Verdrängung landeten und genau jetzt zur Ausheilung kommen sollen. Auch das wurde erwähnt. Wieviele Leser wundern sich nun über die Abgeklärtheit, mit der ich dieses Thema ohne jegliche Betroffenheit behandele. Außerdem lasse ich alle Statistiken außer acht, denn diese werden von anderen Autoren zu hauf herangezogen. Was nutzen Statistiken bei einer sehr persönlichen Betrachtung? Nichts, denn jedes Einzelschicksal hat eben diesen Aspekt des Lebens, obwohl eine astrologische Analyse schon spannend wäre, um eventuelle Seelenbrüder und -schwestern herauszulesen. Nur wozu? Jede Seele, welche auf Mutter Erde inkarniert, hat IHRE spezielle Lernaufgabe, aufzuwachsen in einem bestimmten politischen System, in einer entsprechenden Religion, unter gewissen wirtschaftlichen Aspekten der Fülle oder des Mangels. 

Wieviele Menschen fühlen sich ungerecht behandelt, ohne es in Betracht zu ziehen, dass eben dieser Punkt zur Stärkung beziehungsweise zur Ausheilung dienen soll. Sehr viele Menschen gehen auf die Barrikaden und erfüllen somit unbewusst einen Teil einer kollektiven Lernaufgabe. Und es ist völlig gleich, auf welcher Seite sich diese Seele befindet, da es weder Opfer noch Täter gibt und wenn diese Betrachtung trotzdem in Augenschein genommen wird ist folgendes zu berücksichtigen: Jeder ist sowohl Opfer wie Täter, alles das was der Mensch in einer Situation entschieden und ausgeführt hat, hat eine Konsequenz auf sein eigenes Leben. Dieses wird auch als Spiegelgesetz bezeichnet, andere nennen es Karma. Von daher ist es grundsätzlich ratsam, sein Leben in Achtsamkeit und Liebe zu führen. Tja und diese Seite bietet weiter Betrachtungen des Lebens, die jetzt keine Wiederholung erfahren. Und die Erkenntnisse dürfen von jeder Seele selbst gemacht werden. So entlasse ich Euch ins Wochenende und wünsche einen gesegneten 2. Advent. Mitmenschlichkeit darf immer ohne jegliches MitLEID gelebt werden. Solidarität und Mitgefühl sind eher hilfreich und lernt Euch selbst anzunehmen und zu lieben. Ihr seid absolut GROSSARTIG und LIEBENSWERT - auch wenn es Euch niemand mitteilt. 

Auge in der Pyramide
Auge in der Pyramide

DAS SCHRECKGESPENST DER 'NEUEN WELT ORDNUNG' ~ die subtile Einführung in das perfide 2-Klassensystem der Welteliten!!


Die wesentliche Frage, die hinter der Überschrift steht, ist: Ab welchem Zeitpunkt haben sich diese Eliten gebildet? Und hier wird es dann spannend, da es ein fließender Prozess war und ist und sich aus der kollektiven Lernaufgabe der Menschen ergibt, die sich über Raum und Zeit erstreckt. Wieviele Berühmtheiten haben für die Eliten gewirkt, wieviele Wissenschaftler oder Künstler, Wahrsager und Kartenschläger, Astronomen und Astrologen, wer fühlt sich auf der Seite der Reichen und Mächtigen unwohl? Ja, ungerecht ist dieses 2-Klassensystem allemal und es ist an der Zeit hier eine Veränderung hineinzubringen. Hier existiert allerdings ein Hemmnis, welches aus der Natur der Menschen herrührt: Das EG-o mit dem NEID und der MISSGUNST.

 

Da ALLE MENSCHEN VOR GOTT GLEICH SIND, gibt es die Erfahrung der Waage, welche sehr deutlich bei Dualseelen zu erfahren ist. In manchen Lebensituationen wechselt die Waage ihre Position und die eine und andere Seele machen die Erfahrung von Fülle oder Erfolg - im Gegenzug lassen diese Eigenschaften anderweitig nach, stark nach. Diese Erfahrung wurde wissenschaftlich untersucht, nur fragen sie bitte jetzt nach keinen Beweisen.

 

Also ist die Erscheinung der Eliten aus den Zeiten der ägyptischen und griechischen Mythologie, über die Zeit des römischen Reiches zurückgehend zum Untergang von Lemuirien und Atlantis als Erkenntnis der Dualität als dauerhafte Lernaufgabe zu betrachten. All dies  ist jetzt anders als gewohnt zu betrachten - wieviele Menschen gehen mit diesem Thema NWO so heftig in Resonanz, dass es zu gesundheitlichen Ereignissen kommen kann - in der Art des Zulassens und der Bereitsschaft unsere eigenen Schattenseiten über alle Inkarnationen zu erkennen und zu vergeben, zu transformieren. Mit dem ständigen Meckern und dem Panikverbreiten eines eventuellen 3. Weltkriegs wird der kollektive Zorn in den Herzen nach außen - also auf die vermeidlichen Schlachtfelder - projeziert, mit dem Ergebnis, dass die Menschen in Massen sterben (werden und müssen sie auch) und ein kollektiver Neuanfang stattzufinden hat. Kann dieser Neuanfang bitte auch in friedlicher Absicht geschehen? Oder ist die Menschheit darauf programmiert, alle Errungenschaften durch Zerstörung zu verlieren? Wie reagiert überhaupt Mutter Erde auf die Energien? Durch Hochwasser, Stürme, Gewitter, Seuchen, die in den kollektiven Seelenplänen verzeichnet sind. Es sind immer die Ärmsten, die am schnellsten betroffen sind - den Ärmsten wir genommen und den Reichen gegeben. Das scheint unermesslich ungerecht - stimmt - es entspricht allerdings einem Geistigen Naturgesetz - dem Gesetz der Anziehung. Sobald der Mensch an Mangel, dem Gegenteil von Fülle, denkt, zieht dieser Mensch genau diesen Mangel an und er kommt zu hundert Prozent in das Leben dieses Menschen. Die Erfahrung der Beschränkung ist eine Talsohle, die vollends als Erfahrung wahrgenommen werden darf, um daraus Kraft für Neues zu schöpfen.

 

Und die Reichen kennen das Gesetz der Anziehung ebenso und setzen es immer wieder um, teils mit jovialen Tugenden oder hinterhältigen Spitzfindigkeiten. Wieviele dieser Reichen haben Stiftungen gegründet, um die Masse der mittellosen Menschen zu unterstützen? Viele sind bereit von ihrem Reichtum abzugeben und so kommt neuer Reichtum in ihr Leben. Nur was ist nun daran verwerflich? Im Grunde gar nichts!!

Es sind eben nicht die Reichen, die es zu 'bekämpfen' gilt, sondern eher die kontrollsüchtigen und paranoiden Geheimdienste, die uns über Mind-Control durch DECT, Bluetooth, WLAN, UMTS, HAARP und Chemtrails, als auch die tägliche 'Unter-Haltung' fehlinformieren und manipulieren möchten, so dass die Menschen wie Kaninchen ausharren, was der Jäger da so vorhat. Tja ja, viele schöne Felle und Braten. 

 

Genau darüber dürfen sich die Menschen - !JETZT! - bewusst werden, um ihrem freien Willen Ausdruck zu verschaffen und das in einer akkuraten Rhetorik, denn jede Form von Polemik ist der Beweis für den Erfolg von Mind-Control. Wenn wir nun eine NWO der Gleichheit und Gerechtigkeit erschaffen möchten, gilt es durch dementsprechende Verhaltensweisen in liebevoller Friedfertigkeit, die Geheimdienste ad absurdum zu erklären. Na das gibt eine Revolte der Exekutivorgane und es wird ersichtlich, wo sich diese Schatten verbergen. Schatten werden durch das Licht erhellt und aufgelöst und dazu gibt es dann die Lichtarbeiter, die akribisch die Wahrheit an die Oberfläche holen.

 

Eine NWO ist für die interstellare Verständigung hilfreich, da sie die Interessen ALLER Menschen vertreten darf, dazu bedarf es manch gleicher Standards, die nur auf dem technischen Gebiet einzuführen sind.

 

Zur Zeit sind wir Menschen kollektiv in einem globalen Umbruch und es wird immer Aspekte geben, die dem Einen und anderen missfallen - das liegt in der Natur des Menschen und dieser Umbruch wird in eine Zeit führen, wo es kein Geld mehr gibt. Dieses Modell wurde ausführlich in der Star-Trek-Reihe verdeutlicht - alles ist für alle da und es wird in den Bereichen gewirkt, wo die wahren Talente liegen. Es wird auch weiterhin Assistenten geben. Und da haben wir wieder das 2-Klassensystem. Schauen Sie sich die Lektüren über Atlantis an mit den Weissagungen für das 3. Jahrtausend. Genau in dem befinden wir uns alle. Machen wir nun das Beste aus der fast verfahrenen Situation und erkennen unsere Göttliche Grösse. lasst uns FÜR DIE MENSCHHEIT UND MUTTER ERDE dienen, für FREIHEIT, FRIEDE und FÜLLE.

MODERNES SÄBELRASSELN ~ geistiger Stillstand?

 

So wie in den Medien zu hören, lesen und zu sehen ist, haben sich gewaltverherrlichende Energien zur Entladung vereint. Es wird allerdings auch noch eine gewisse Weile in Anspruch nehmen, das diese Energien in sich selbst zusammenfallen. Dazu bedarf es der Erkenntnis, dass Gespräche und Gebets- (Meditations-)kreise dem Wohle der Weltbevölkerung näher kommen, als kriegerisches Säbelrasseln, das alleine der Rüstungsindustrie und geldgierigen Eliten dient. Allerdings habe ich mich dazu bestimmt anderweitig ausgelassen. Viel Freude beim Stöbern!!

 

Die Vorstellung alle Menschen retten zu können oder zu wollen, entspricht eher einem überhöhten Helfersyndrom welches es zu befriedigen gilt und ent- und widerspricht Seelenverträgen jedweder Größenordnung. Darüber dürfen sich die Menschen recht zügig im Klaren sein und ihre Scheuklappen bereitwillig ablegen.

 

Es gibt diverse Methoden, um dem Kern der Auseinandersetzungen effektiv auf die Spur zu kommen und die Ursachen zu beleuchten und der Transformation zuzuführen. Zum Einen gibt es die Möglichkeit der systemischen Völkeraufstellung - abgewandelt aus dem Familienstellen nach z. B. Bert Hellinger - und zum anderen die Transformationsweise von Brandon Bays (THE JOURNEY), welche in jedem Krisengebiet umgesetzt wird.

 

All diese Konflikte sind Zeichen des Wunsches auf Heilung. Kaum ein Kirchenfürst, noch ein Regierender hat den Ruf der Volkesseelen vernommen, wenn überhaupt verstanden. Und dies gehört gleichwohl zum kollektiven Lernprozess eines Volkes, ebenso die Vorstellung eigenständig für den Frieden auf der Welt einzustehen - wenn denn der Volkesmut besteht - ihn auszudrücken und zu leben. Wichtig ist der fried- und liebevolle Gedanke und das Wort in Form des Friedensbekenntnisses als Höhepunkt weltweiter Friedensbemühungen.

 

Es liegt an den Menschen selbst, das Paradies auf Mutter Erde zu errichten, den Platz den die Menschen über Äonen von Jahren verlassen haben und insgeheim herbeisehnten - in konditionierten Visionen - und das bis in die aktuelle Zeit.

Den Menschen, die sich aufgemacht haben, zu den Eliten zugehören und sich wie Dagobert Duck materielle Reichtümer anzuhäufen und der Allgemeinheit vorzuenthalten, sei mitgeteilt das die Bibel eintreffende Weisheiten bereithält.

 

Es ist also lächerlich andere für das erfahrene Leben verantwortlich zu machen, der Einzelne hat es ja aus den verschiedensten Gründen zugelassen. Demnach ist ein Verweisen mit dem Zeigefinger nachvollziehbar - ja - und der Beweis wird über die anderen auf sich selbst gerichteten Finger ausgedrückt. Das bleibt so, solange wir eines erkennen:

 

GOTT IST LIEBE - ER IST IN UNS - WIR SIND IN IHM

GOTT IST BEDINGUNGSLOS - ES GIBT KEINE SCHULD

ER HAT UNS ERSCHAFFEN IN LIEBE!!

ERKENNT DAS GÖTTLICHE LICHT IN EUCH

 

ALL DAS LEID HABEN DIE MENSCHEN SICH SELBST ZUGEFÜGT

DIE VERGEBUNG BEGINNT BEI SICH SELBST - JEDER FÜR SICH

DANKBAR DARF DER MENSCH AUF SEIN LEBEN BLICKEN

ES WAR SEIN WUNSCH DIESES LEBEN ZU ERFAHREN

 

NUN, MACHE DAS BESTE DARAUS

TREFFE EINE NEUE ENTSCHEIDUNG

ZUM WOHLE ALLER MENSCHEN

UND ZUM WOHLE VON MUTTER ERDE

 

WIRKE IN GÖTTLICHER LIEBE

FÜR ALLE KREATUREN IM UNIVERSUM

ZUM 'NEUEN JERUSALEM' DEM PARADIES

HIN ZUM GOLDENEN STERN

 

 

Es liegt also an uns selbst, unsere Verhaltensweisen grundlegend zu überdenken und ohne E-Go-Mechanismen eine Veränderung durch unsere Herzen in Bezug zu allen Geschöpfen - Tieren, Pflanzen, Steinen, ERDE - einzuläuten. Beginnen wir JETZT!! Es macht so viel Freude, dem Großen und Ganzen zu dienen. Auch ich diene mit Freude in meiner eigentlichen Lebensaufgabe im und mit dem AurHeus SPA.

 

DAS LEBEN IST SCHÖN!!

 

Lernaufgabe: STEHLEN UND BESTOHLEN WERDEN

~ Die Sache mit Abhängigkeiten auf dem EU-Arbeitsmarkt ~

 

Wenn der EU-Bürger von den Regierungen in die Pflicht genommen wird und durch wirtschaftlich-fiskal-politische Abmachungen im menschenwürdigen Energieausgleich ins Hintertreffen gerät - und das ist meistens so -, entsteht der logische allerdings ambivalente Gedanke es 'denen da oben gleich zu tun.

Dieses Gefühl der Genugtuung und Befriedigung währt nur kurz und ist letztlich tatsächlich dem E-Go zuzuschreiben, wobei die Seele - hier das Gewissen - nach einiger Zeit Meldung macht.

Weshalb wollen die verantwortlichen Politiker denn ihre 'Bürger' in eine Arbeitsabhängigkeit lotsen? Es sind ja Bürger, die trotz ihres spärlichen Lohns auch noch an den Staat und andere Institutionen ihre Pflichtbeiträge abtrten müssen. Das hat System mit diesem System.

So können Volkswirtschaften arm gerechnet werden. Und diese Armut ist vom Volke irgendwie auch erwünscht denn so kann der Solidartopf perfide genutzt werden. Für die Griechen, Iren, Portugiesen und Spanier hoffe ich mal, dass sie ihr Optimum zum Wohle des GANZEN VOLKES umsetzen.

Da stellt sich die Frage, welche gottgeschenkten Talente haben die Jugendlichen erfahren? Weshalb lässt die verantwortliche Regierung und die anderen Institutionen diese Kids verwahrlosen? Liegt es vielleicht an einer völlig verqueren traditionellen Philosophie, welche dieses Dilemma erst fruchten ließ? Und mit welcher Haltung geht der eine und andere Vertreter dieser philosophischen Institution in der Katholischen Tradition - der Römischen Kirche - damit um? Wieviel verzweifelter Hochmut kommt da in die Ohren der Betroffenen? Es gäbe ja die verirrten Schafe und man müsse vertrauen. Ja, es stimmt und ist andererseits sehr fragwürdig, wenn der Arbeitslose tagelang Hunger schiebt.

 

In der heutigen Zeit darf diese Haltung beendet sein beziehungsweise werden, denn die Menschheit wird reif auf ihre Eigenverantwortung ihres Lebens aufmerksam zu schauen. All dies wurde vor der JETZT-Zeit auserwählt und es ist an der Zeit sich der Transformation in Liebe zu widmen. Mir ist schon klar, dass jetzt einige Leser vehement mit dem Kopf schütteln, da eine Auseinandersetzung zwischen E-Go und Seele stattfindet, nur irgendwann kommt gewiss die Zustimmung dieser These.

 

Jedem Menschen ist es doch wohl erlaubt mit seinen Talenten einen angenehmen Lebensunterhalt zu erwirken. Und die Menschheit darf lernen, dass sie keines und niemanden Sklaven sind und sein werden, außer sie haben es sich als Lebenslektion ausgesucht. Hier ist noch sehr viel Seelenheil zu erwarten.

 

Abschließend möchte ich mich kurz zum Hartz-IV-Thema äußern (habe ich etwa schon? Na dann hilft vielleicht eine Wiederholung. Und das geschieht im TV zu Hauf), denn in der Entwicklung dieses Projektes/Programmes wurde wohl der Hintergedanke der Unaufrichtigkeit der übervorteilten arbeitslosen Bevölkerung, die sich et cetera pe pe verhalten würden. Und hier sieht der Mensch wieder: Energie folgt der Aufmerksamkeit. Und das Ergebnis dieser Kalkulation war der unwürdige Unterhalt und das seltsame Motto: Fordern und fördern. Oder war das tatsächlich umgekehrt?? Hier bedarf es eines vollständigen Umdenkens, denn die gesetzliche Haltung versklavt die Menschen nur. Geld gehört niemandem, es ist eine universelle Energie, die tatsächlich JEDEM EU-Bürger zu gleichen Teilen zusteht, egal welches Bruttoinlandsprodukt erwirtschaftet wurde. Von daher ergibt sich auch die Idee eines europaweiten bedingungslosen Grundeinkommens. Dieser Gedanke wurde tatsächlich schon vor sehr langer Zeit propagiert und prophezeit - im 'Das Kapital' von Karl Marx und Friedrich Engels. Ich muss trotz meiner politischen Herkunft eingestehen: Es waren sehr weise Denker und Vorreiter. Diese Ideologie kann wohl in der nächsten Legislaturperiode Einzug halten: Zum Wohle der gesamten Bevölkerung der Europäischen Union und zum Wohle von Mutter Erde. So kann dann das GOLDENE ZEITALTER kommen. Achja: Abschrieben habe ich jetzt nichts - auch kein C&P - da war dann himmlische Führung am Werk.

 

Bedenket auch: Alles das was in Eurem Leben stattfindet, dient Eurem Seelenwachstum. Seid dankbar und macht das Beste daraus. So kommt Ihr auch zu der Erkenntnis: DAS LEBEN IST SCHÖN!!

 

DIE PROPHEZEITEN HANDLUNGSWEISEN UND DIE ZU ERWARTENDEN KONSEQUENZEN ~

Kriegs- und Machtspiele rund um die Ukraine!!

 

Vor einiger Zeit habe ich einmal die kosmische Zeitqualität auf dieser Seite betrachtet. So mancher Astrologe hat weltweit auf die Gefahren ambivalenter Verhaltensweisen verwiesen. Gerne möchte ich dies zum Anlass nehmen, sich auf der Herzensebene auf Frieden und Harmonie einzustimmen, auch in dem Bewusstsein, dass die Seelen der dementsprechenden kriegshandelnden Personen wohl eine Trennung von E-Go-handelnden 'Wirten' erfahren werden. Wie bereits in anderen Beiträgen erwähnt, handelt es sich dann um eine kollektive Erfahrung, die im Seelenplan verzeichnet steht. 

 

Deutschland und Polen steht in der aktuellen Zeit eine gewichtige Schlüsselrolle zu, die differenzierter nicht ausfallen kann. In Polen herrscht eine ausgeprägte Kriegsangst, die sich aus dem letzten Weltkrieg bis ins Heute gehalten hat. Diese Angst wurde nie betrachtet und kollektiv auf den Seelenebene ausgeheilt. Nun steht erneut ein solches Ereignis vor den Toren südöstlich unseres Nachbarlandes. Das was unsere Volksvertreter nun initiieren dürfen, sind diplomatische Gespräche zu führen ohne jegliche weitere Sanktionsankündigung oder -androhung. Diese überflüssigen Machtspiele müssen alsbald der Vergangenheit zugerechnet werden.

 

All dies sind allerdings Prüfungen aus der Geistigen Welt, die energetisch durch die Planetenenergien in den jeweiligen Sternzeichen begründet sind. Nun stellt sich die Frage: Wie damit umgehen?

Betrachtet Euer Verhalten gegenüber euren Nachbarn, in Richtung Andersdenkender, Asylanten und Flüchtlinge. Achtet einmal auf Eure Gedanken, wieviel Missgunst unterschwellig vorherrscht. All dieser Unfrieden in Demjenigen wird im Außen durch Auseinsetzungen zwischen Völkern ausgetragen. Sobald jeder Mensch, der diesen Unfrieden in sich bemerkt eine ausreinigende Meditation vornimmt - und diese wird sehr intensiv ablaufen - wird über diesen Weg den Weltfrieden verbreiten und nach und nach stabilisieren. 

 

Sobald Ihr von den aktuellen Friedensdemos hört und Ihr findet Zeit dazu teilzunehmen, dann nehmt teil. Bleibt in Euren Gedanken friedlich. Es ist denkbar, das Eure Demo von Gewalttätern missbraucht wird. Seht zu, dass diese Ambivalent-Energie außenvor bleibt. Es liegt in der Dualität, die uns alle umgibt. Wie dürfen uns durchaus auch einmal ärgern und diesem Ärger Luft machen. Geben wir diesen Ärger allerdings als Transformationsenergie an Mutter Erde ab, sodass sie ihre Schwingung weiter erhöhen kann. Auch diese bestehenden Konflikte sollten eher an Mutter Erde abgegeben werden, als sie auszufechten. 

 

Das viele Seelen unseren Planeten verlassen werden, ist nachvollziehbar. So wie letzten Beitrag, werden sie evakuiert oder gehen einen anderen auferwählten Weg.

 

Nehmen wir jeden neuen Tag wirklich als Geschenk mit allen Facetten des Seins im Jetzt, denn dann erkennen sie den Grund meines Lebensmottos. Viel Freude beim Stöbern..... ;-)


DER VERSCHWUNDENE FLIEGER MH-370 ~ Terror - Entführung - Flucht?

 

Weltweit hat das Verschwinden dieses Fluges für Aufsehen erregt. Niemand weiß irgend etwas, es wird wild in alle Richtungen spekuliert.

So wird das, was ich jetzt unternehme letztlich ein weiterer Aspekt von Spekulationen sein, nur wurde dieser nur in aufgewählten Foren des Social-Network kommuniziert. Die Beweisführung mit dem Flightradar 24 finde ich hingegen zu wage, da mir dieses Werkzeug bereits bekannt ist. dann würden weit mehr Flugzeuge verschwinden, als es für diese Veranstalter und Fluglinien recht wäre.

Okay, gehen wir nun die Sache ganz anders an, als gewohnt: Stellen wir uns einmal vor es gäbe sogenannte Stargates, also Sternentore, die sich öffnen und den Weg in ein Paralleluniversum, eine Paralleldimension bieten. Was ist, wenn daraus ein Traktorstrahl geführt wird? Was ist, wenn sich dann doch eine extraterrestrische Macht verbirgt, die beginnt den die Menschheit von Mutter Erde zu evakuieren? Auch das wurde bereits in diesen Foren und weiteren Blogs verlautbart. Auf welchem Wege diese Evakuierungen stattfinden, wird dann anderweitig entschieden. Stellt Euch weiterhin vor, Ihr werdet samt einer holografischen Projektion Eurer Umgebung umgesiedelt. Denkt an die doch prophetischen Ideen des Gene Roddenberry, eines ehemaligen NASA-Mitarbeiters, welcher durch die Startrek-Reihe Grenzen der menschlichen Vorstellung gesprengt hat. Was ist mit der Stargate-Serie mit Richard Dean Anderson oder dem Stargate-Film? Was ist mit dem Film 'Mission to Mars' und weiteren Werken?

Ich gehe davon aus, das die Weiten unseres Kosmos höhere Inteligenzen gibt, als den Homo Sapiens. Die Menschheit ist erst am Beginn der für uns unvorstellbaren technischen Möglichkeiten. Andererseits werden uns manche Errungenschaften von den mächtigen Eliten vorenthalten. Allerdings wird sich dieser Sachverhalt alsbald umkehren. Dessen bin ich mir sehr bewusst. Die Menschheit wird zum richtigen Zeitpunkt adäquat eingewiesen.

Panik ist hier völlig überflüssig - allerdings ist die bereits erwähnte Wachsamkeit und Achtsamkeit angebracht. Das Gewohnte wird gewandelt und die Schwingung von Mutter Erde nimmt zu - ohne die Menschheit zu fragen - hin zum leuchtenden Stern, dem GOLDENEN Zeitalter. In dem Fall hat die Bibel schon recht - die Offenbarung ist seit vierzehn Jahren im Gang und das Finale heißt NEUES JERUSALEM!! Jeder Leser darf sich davon selbst ein Bild machen. So ist und war es immer gemeint.

Achja, behaltet bitte Eure gut Laune, denn damit lebt es sich angenehmer und leichter.... Das dann mal dazu.....

 

Der Flieger taucht irgendwann und irgendwo wieder auf, sobald sich das entsprechende Sternentor öffnet auf diesem schönen Planeten. Halten wir die Augen auf!!

 

    

ERFOLGSBREMSEN und ihre Ursache

 

Dieses Thema passt im Kleinen wie im Großen - und hier wird einmal das Große auf kommunaler Ebene beleuchtet. Erfolgsbremsen erkennt der Eine und Andere ebenso in der täglichen Arbeitswelt und es sind häufig die gleichen Ursachen. Angeblich einer fehlenden Kompetenz wird eine Entscheidung mangels Einsatzbereitsschaft des Einzelnen auf die 'lange Bank' geschoben und Gremien, die über den speziellen Sachverhalt zu entscheiden haben, prüfen bis zum 'Sankt-Nimmerleins-Tag'. Häufig wechseln in der Zeit die Postenbesetzungen, so das die Prüfungen endlos langwierig werden. Das bereits beschriebene Machtspiel findet hier störenderweise wieder einmal statt. Wozu, frage ich mich ehrlich. Was haben diese machtbesessenen Menschen von diesem ambivalenten Verhalten? Eine adäkquate Antwort bleibt dann doch wohl aus. Oder möchte sich jemand definitiv als unfähig outen? Toll! Wohl kaum, denn der Mensch neigt eher dazu sich in ein wundervolles Licht zu rücken. Was hat das alles allerdings mit Innovation zu tun? Hier liegt diese Bremse, die manchen Unternehmer zur Verzweiflung oder gar Weissglut treibt. Gut, dem Unternehmer schadet dieser Wutausbruch eher gesundheitlich, als das dieser von Nutzen ist, nur die Antwort bleibt aus.

 

Ich habe aus zwei Kommunen gehört, das Bauvorhaben im Planungsausschuss fast wie verschleppt werden und somit Arbeitsplätze gefährdet, als auch erfrischender Wettbewerb ausgebremst wird. Zum Teil entstehen Kosten für die Unternehmer, die aus wirklich gutem Grunde anderweitig eingesetzt werden könnten. Hier empfehle ich den zuständigen Gremien einmal die achso deutsche Verordnungswut auszulassen und zeitnah zu entscheiden. Ein Bauvorhaben für gewerbliche Zwecke kommt auch der Kommune zu Gute und daran darf die Messlatte angelegt werden.

 

Das Resümé aus beiden Aspekten ist, dass das Anlegen von Scheuklappen eher schädlich ist, ein Wegducken vor der persönlichen Verantwortung über einen Bereich ist die Erfolgsbremse für den Bereich und dessen höherem Verantwortlichen. Also, ob es kommunale oder betrieblich-organisatorische Abläufe sind, spielt im Grunde keine Rolle. Ich kann mir bei bestem Willen kaum vorstellen, dass diese Menschen ein glückliches und erfülltes Leben führen. Wahrheit und Wirken für Mutter Erde und die Gesellschaft sind eher eine Freude für die Seele des Verantwortlichen. Einmal Einfühlen ist da angesagt.

 

Viel Freude dabei - achja, DAS LEBEN IST SCHÖN!!

 

DIE SO 'BELIEBTEN' ZWISCHENMENSCHLICHEN MACHTSPIELE ~ DER WANDEL FINDET STATT!!

 

Wie sehr trägt der Mensch Eigenschaften in sich, die er zu sich selbst gerichtet eher ablehnt. JEDER Mensch hat seit 2011 die Aspekte von Macht und Machtmissbrauch noch deutlicher gespürt, als zuvor. Menschen, die glauben sich erhöhen zu dürfen, werden alsbald eine deutlich Begrenzung erfahren. Unbeachtet der Situation wird sich das Verhalten und die gesundheitliche Situation verändern, es bauen sich durch das Verhalten klare Blockaden auf. Es sind diese Begrenzungen, die aus einer verweigerten Betrachtung des missbräuchlichen Aspekts herrühren. Jetzt gilt es die vergangene und/oder bestehende Situation mit offenem Herzen anzunehmen und zu vergeben, zu verändern, denn jegliches Erhöhen über andere Menschen bringt die logische Begrenzung - hier ist das Prinzip von Ursache und Wirkung (Karma) sehr deutlich zu erkennen. Es spielt keine Rolle, in welcher zwischenmenschlichen Konstellation solche Macht-'spiele' stattfinden, die Konsequenz erfährt der Mensch in recht kurzer Zeit.

 

Zur Zeit wird uns das Thema auf so vielschichtiger Art und Weise präsentiert, ob im Privatleben, auf der Arbeit, bei Behördengängen oder in der Politik. Es sind letztlich Spiegel unserer Gedanken. Denkt der Mensch eher pessimistisch, wird sich das Ergebnis eher dahin zeigen. Mit einer authentischen Authorität und dem Gedanken, das ALLES GUT ist, wird sich eine dementsprechende Situation zum Positiven entwickeln. "Machtvoll ist, der weise handelt" so lautet ein Leitsatz in dieser Zeit. Solange der Mensch sich liebevoll zu den anderen Menschen verhält, gehen mehr Türen auf, als bei Menschen in einer Verbitterung. Diese vereinsamen recht schnell, sie haben vor Ent-Täuschungen ihr Herz verschlossen. Ihre kopflastigen Erwartungen wurden auf die Erkenntnis reduziert. Was dem Menschen dienlich ist, steht in einem jeden Seelenvertrag. Jede weitere eigene Entscheidung dient demnach der Lebensschule, die wir uns für dieses Leben auswählen - und das täglich.

 

Bis in das Jahr 2015 wird den Menschen das Thema Macht in ihren Facetten begleiten. Es ist an der Zeit zu erkennen, dass eine in sich ruhende und zugewandte Lebensweise in der Eigenverantwortung des Menschen eine positive Haltung zur Macht darstellt. Die bekannten Machtsysteme werden hinterfragt, überprüft und als überholt deklariert. Je länger ein Missbrauch von Macht anhält, desto verschärfter ist die Konsequenz für den Missbraucher. Dessen dürfen wir getrost ins Auge schauen. In der Bibel steht dazu eine sehr passende Botschaft von Jesus, dem Christus, die den Menschen an die zwischenmenschliche Achtung erinnert. 

 

Ebenso wird zur Zeit viel über Tierquälerei berichtet. Auch hier ist das Thema Macht als Grundaspekt zu betrachten. Es ist eine Übereinkunft der Seelen diese Erfahrung zu machen, um sie anschließend zu vergeben. Es sind martialische Bilder, von gequälten Tíeren, die Tränen der Bedauerns in die Augen treiben. Auch das hat wohl bald ein glückliches Ende, denn Tiere sind unsere Brüder und Schwestern in anderer Gestalt. Somit wage ich eine klare Aussage: Sind zivilisierte Menschen noch mit dem Kannibalismus-'Virus' infiziert? Wenn bedacht wird, wieviele Tiere verspeist werden, könnte ein solcher Verdacht ergeben. Es ist also an der Zeit den Fleisch- und Wurst/Aufschnittkonsum zu reduzieren oder gar zu stoppen. Es gibt genügend Informationen im Netz, die über diese Tatsache berichten. Sie werden es finden - sobald es ihr Verstand zulässt.

 

Verändern Menschen also ihr machtvolles Verhalten zum Wohle Aller und für Mutter Erde. So kann das gepriesene Paradies entstehen. Es liegt also am Menschen selbst, ob er Himmel oder Hölle erfahren möchte. Und wo geht dann Deine Reise hin?

 

Von Herzen wünsche ich allen Lesern wunderbare Erkenntnisse und den Mut sich zu verändern - hin zur LIEBE.

DIE BEWEISBARKEIT DER VORHERSAGE ~ zum Geschehen von Michael Schumacher

 

So tragisch solche Unfälle und Vorkommnisse sind, es gibt die Möglichkeit sie tatsächlich aus den Geburtsdaten und der aktuellen Sternkonstellation im jeweiligen Radix zu lesen.

Genau das wurde mir gestern mitgeteilt und ich war schon sehr gerührt und doch erstaunt, obwohl ich nun einmal täglich mit einer befreundeten astrologischen Psychologin telefoniere, die mir diese Information zukommen ließ. Ihr könnt Euch schon vorstellen, welche Gedanken da in meinem Kopfe umhergingen.

Andererseits ist es allerdings gut, dass die Menschen durch ihr Verhalten fernab jeder Vorhersage ihr Leben leben, denn so haben sie die Möglichkeit, die Konsequenzen ihres Denkens und Handelns direkt zu erfahren und dies ist und bleibt ein steter Lernprozess - und das habe ich auf dieser Homepage ja schon recht häufig, ja, regelmäßig kommuniziert.

 

Wie gehen nun allerdings die Angehörigen dieser Verunfallten mit dem Schicksal um? Nehmen sie es als Information des Momentes so wahr, wie es letztlich gemeint ist oder beginnen sie als Einweihung der Geistigen Welt anzunehmen? Viele Nachrichtenagenturen schreiben und mutmaßen über das Ausmaß von Michael Schumachers Verletzungen und Zustand. Es ist die Tatsache seines öffentlichen Lebens als herausragender Sportler, der eine positive Lebenseinstellung bewies - anders als sein Bruder Ralph. Dieser hatte immer den Drang seinem Bruder es nachzumachen und ist irgendwie - kläglich - an seinem direkten Vorbild gescheitert. Auch diese Tatsache steht wohl in seinem Geburtshoroskop geschrieben. Also davon gehe ich mal als Nichtastrologe einmal aus.

 

Das Feld dieser doch sehr interessanten - ich nenne es einmal Wissenschaft - Beratungsform und den Hintergründen des Lebens erläuternden Informationen hilft sein Leben auf die geistige Welt und daher auf das Schöpferprinzip GOTT auszurichten, als wertiges und geliebtes Wesen wie der Mensch gemeint ist und behandelt sein möchte.

Vieles wird in der Gesellschaft verdrängt, vermieden und ignoriert. Es werden unnütze Regeln aufgestellt, um sich über andere Menschen zu erheben und macht zu missbrauchen. Da frage ich mich, was hat der Mensch für ein langfristig ach so tolles Lebensgefühl, wenn er einen anderen ausbeutet oder unterdrückt?

All diese Tatsachen finden die Menschen in ihrem Seelenplan, der Akasha-Chronik, den Palmblättern in Indien. Die Menschen haben eine gemeinsame Aufgabe und die Kinder der Neuen Zeit wissen darüber. Die Erwachsenen dürfen gerne den Kindern lauschen. Jede Seele kommt zum entsprechenden Zeitpunkt auf Mutter Erde - Lady Gaia - Evolem, um sie vom Blauen Planeten hin zum leuchtenden Stern zu wandeln - auch das wurde bereits kommuniziert -, denn es gibt das Eine Ziel: DAS GOLDENE ZEITALTER.

Die Menschen dürfen erkennen, ob sie sich dieser Aufgabe würdig und gewachsen fühlen und werden intensiven Prüfungen unterzogen, diese Prüfungen sind so unterschiedlich, das der Mensch unfähig ist, die Enstehung der Herausforderung zu erkennen.

Die Menschen haben im Hier und Jetzt ihre adäkquate Aufgabe zu leben - denn ALLES HAT SEINEN SINN - und das dürfen die Menschen gerne akzeptieren und voll Freude annehmen. JEDER Tag ist ein NEUER Tag und birgt wundervolle Begebenheiten als auch intensive Herausforderungen - es sind die Geschenke des Lebens, die mit Freude und Liebe ausgepackt werden dürfen. Ich kenne einen solchen Menschen, welcher nach diesem Motto lebt und handelt.

 

Es ist eine große Herzensfreude mit diesem Menschen befreundet sein zu dürfen - Jetzt und in den Leben zuvor.

Hier wiederhole ich mich gerne:

 

ALLE MENSCHEN SIND GLEICH!!

 

Unterschiede machen die Menschen aus Machtgründen und sind letztlich so überflüssig. Es ist - wie gesagt - ein Lernprozess!! Annehmen ~ Betrachten ~ Vergeben ~ Transformieren! Alles Gute und viel Freude dabei......

     

Die Qualität der Sprache ~ Gedankenhygiene und Sprachhygiene

 

Habt Ihr euch schon einmal in die Bedeutung der Worte eingefühlt, einmal Gedanken gemacht, wie die Worte ausgewählt werden können?

Welche Assoziationen erlebt Ihr bei dem Wort 'MÜSSEN', 'SOLLEN', 'KRIEGEN', 'KRANKHEIT'?

Es gibt viele weitere Worte, die Ihr bestimmt kennt. Diese Worte beinhalten eine energetische Schwere, die der doch gewünschten Leichtigkeit gänzlich widersprechen. Macht Euch einmal bewusst, welche Sprachqualität in der Gesellschaft gepflegt wird und lasst einmal den Einfluss so mancher meinungsbildenden Medien Revue passieren. Schaut einmal, welche Ausdrucksweise Euch zusagt, um die von Euch gewünschte Leichtigkeit zu erfahren und zu erleben. All das kann in der entsprechenden Ausdrucksweise geschehen. Empfehlen möchte ich weiterhin, dass die Möglichkeitsform - der Konjuktiv - bitte seltenst zu nutzen ist. Wenn Ihr die weiteren Artikel lest, erkennt Ihr vielleicht, dass ich den Konjunktiv äußerst selten verwendet habe. Also: Wenn Ihr gefragt werdet, lasst bitte bei der Antwort den Konjunktiv heraus. Es klingt doch so seltsam, wenn Euer Gegenüber wie folgt antwortet: "...also wenn du mich fragst, würde ich folgendes antworten...". Ja, das Gegenüber ist gefragt und darf ohne Umschweife - bitte rhetorisch korrekt und frei von jeglicher Polemik - antworten. Absichtserklärungen - und das erleben wir gerne bei den Politikern - werden seltenst in der Präsenz- also Gegenwartsform artikuliert. Wenn Ihr also etwas vorhabt, dann nutzt das Präsenz. Es ist die Manifestation Eures Wunsches oder Vorhabens. Also gebe ich Euch jetzt ein Beispiel, das viele Menschen nutzen: "Ich werde mich ......". Nur wann wird das wohl sein? Werdet sehr konkret: "Heute ist" oder "morgen ist", damit ist eine zeitnahe Vollendung ins Auge gefasst.

Schaut Euch einmal um und lauscht, ihr erkennt in der Sprache den Gedanken und die Qualität dessen, welcher zum Ausdruck kommt. Sind denn Eure und meine Mitmenschen der Spiegel der Medien? Wer oder was hindert die Mitmenschen daran, das geschenkte Potential zu leben. Dies ist EIN WEG, seinem Leben eine erweiterte Perspektive zu verleihen. Es liegt an Jedem selbst. Ihr habt die Wahl - wählt achtsam. Viel Freude dabei!! 

     

WELTBEWEGENDE EREIGNISSE? ~ Frieden und Aufklärung....

 

.... sind Aspekte des menschlichen Daseins. So ist tatsächlich ein Schritt Richtung Frieden im 'Nahen Osten' getan. Wie lange der Abschluß und die Vollendung eines großen Friedensabkommens noch gebraucht wird, entscheidet das EGo eines dieser Völker und der verantwortlichen Regierung. Als auserwähltes Volk schöpferseits betrachtet wurden sie auf vielschichtige Art und Weise geprüft. Viele Menschen dieses Volkes haben intuitiv erkannt, um welche Art von Prüfung es sich handelt. Nur nicht alle!! An diesem Volk ist der Aspekt des Täter - Opfer - Daseins deutlich erkennbar. Die Seele macht IMMER beide Erfahrungen und diese sind karmisch. Diese Tatsache wird wie bekannt irgendwie erfolgreich verdrängt. Sobald dieses Volk erkennt, dass die einzige Lösung die vollkommene Vergebung für ihre Haltung als auserwähltes Volk und den Völkern der 'Verfolger' ist. Alleine die Vergebung ist der wesentliche Schritt hin zur bedingungslosen und allumfassenden Liebe, die den Menschen ins Herz geschrieben wurde. Das darf JETZT erkannt sein und damit ist ein ewiger Frieden im Nahen Osten vorstellbar!! Für dieses Ereignis darf gerne gebetet werden. Gebete helfen!!

Von den Gebeten für den Frieden wechsele ich nun den Ort Richtung Rom. Hier wurden angeblich Knochenfragmente des Apostels Petrus in einer Kassette der Öffentlichkeit vorgestellt. Welche Bedeutung hat diese 'Offenbarung'? Was möchte der Papst den Gläubigen mitteilen? Das Grab des Petrus wurde bereits vor sehr vielen Jahren von einigen Archäologen entdeckt. Einer der Archäologen empfahl, das Grab geschlossen zu lassen, um dem Anblick zu ersparen oder zu verdrängen. Berichtet wurde, das Petrus gekreuzigt wurde. Nach Überlieferungen fühlte sich Petrus nicht wert, wie Jesus Christus gekreuzigt zu werden, sondern eher entgegengesetzt. Dieses Bild verwirrte die Archäologen. Denn dieses Bild entsprach eher dem der Satanisten. Ich nehme einmal die Richtigkeit der Überlieferungen an, da mir anderslautende Informationen - noch - fehlen.  

 

Es werden noch viele weitere Wahrheiten aufgedeckt und die Menschheit erkennt - dann endlich -, das ALLES MIT ALLEM verbunden ist. Alleine diese Vorstellung als gottgegeben zu erkennen, macht das Leben nochmals mehr lebenswert!! 

 

SPANNENDE ZEITEN ~ Aufregung in alle Richtungen

 

Fällt ihnen auch auf, das sehr viel Aggression unterwegs ist? Das Menschen selbst bei Kleinigkeiten aus der Haut fahren? Ich frage mich, wohin das noch führen soll und füge die Antwort gleich mit: Mangel an Gesundheit und Wohlbefinden und - wir nähren die Richtung, die es aufzulösen gilt...... Also?

Wenn sie bereits meine Texte gelesen haben, kennen sie meine Quintessenz - nur ist diese überhaupt allgemeinverbindlich?

 

Es gibt tatsächlich Themen, die mich schon heftiger reagieren lassen. Themen, die sich mit Gerechtigkeit und Menschlichkeit beschäftigen. Da sind die Themen, das es in der EU Pläne geben soll, die Naturheilkunde zu beschränken und Heilkräuter zu verbieten. Des weiteren sollen Sparer für den Rettungsfonds (ESM) mit 10% zur Kasse gebeten werden, dann die Abhöraffären und die Reaktionen der sogenannten Verantwortlichen, der Umgang mit den Harzt-4-Empfängern der laut Studie jeden 3. Empfänger krank macht. Hat das denn alles System? Und jetzt kommt die Antwort: JA!! Komisch ist, dass diesmal ein Konsens zwischen Mutter Erde (Evolem - Lady Gaia) und der 'Bilderberger' Herrschaftskaste gibt. Es gibt definitiv zu viele Menschen auf diesem Planeten und Seelen gehen auf die verschiedenste Art und Weise von der Welt. Alle, wirklich alle Aspekte des Abgangs haben einen Fokus: Lernen - lernen, das wir mit wirklich mit ALLEM verbunden sind. Lernen, dass der Gedanke Energie - also Schwingung - ist und das die Energie der Aufmerksamkeit folgt und die beschriebenen Themen nährt. Ja und nun? Wir lesen von diesen Aufregern in der Zeitung und im Internet, erfahren im Radio und TV - da setzt dem EGO entsprechend die Aufregung, die Wut ein 'gegen' die Ungerechtigkeit zu denken, zu fühlen und zu reden - und füttern somit wirklich unbewusst die Vorhaben des Systems. Und so geschieht es, das all dies eintrifft über das wir uns so sehr aufgeregt haben.

 

Sobald - wir, die Völker der Welt - den Lernprozess des Verwandelns von Ideen zum Wohle Aller und Mutter Erde mit Bravour vollendet haben, kann sich Evolem zu einem leuchtend-strahlenden Stern wandeln. Es liegt letztendlich an uns Menschen, das Goldene Zeitalter (das Neue Jerusalem) erstehen zu lassen. Verändern wir unsere Sichtweisen - so können wir den Nährboden der Eliten trockenlegen. WIR ALLE sind zu Besuch auf Mutter Erde und haben die Gastfreundschaft lieblos ausgenutzt. Geben wir Menschen bitte die Liebe und Achtung zurück, die uns zuteil wurde. Handeln wir JETZT danach. Die Kinder der NEUEN Zeit werden es von Herzen danken.   

FOKUS DER ENTRÜSTUNG ~ Limburg

 

Alle Leser wissen natürlich um was es geht, um den sogenannten 'Protz-Bau' des Bistums Limburg, für den sich der Bischof verantwortlich zeichnen soll.

Nun, der Baustil weißt klare Linien auf und ist vielleicht ein Beispiel architektonischer Kunst der Moderne. Aus der aktuellen Haltung und Gesinnung der Römisch-Katholischen Amtskirche in Rom fand der bekannte Protz durch den Papst ein jähes Ende. Nun wird die Kirche der Armen propagiert und ich kann es sehr gut nachvollziehen, das ein Wandel in der Verkündigung stattfinden musste. Klar, Wasser predigen und Wein trinken entspricht einer schwer nachvollziehbaren Glaubenshaltung - einer hingenommenen Doppelmoral.

Es hat bereits lange vorher in den Pfarrgemeinden, bei den Kirchenbediensteten und Gläubigen rumort, weil so manche Verhaltensweise in der Vergangenheit aus einem ausgeprägten Gerechtigkeitssinn intensiv hinterfragt und be- und verurteilt wurde. Tja, irgendwie wurde da die liebevolle und klare Haltung von Jesus Christus außer acht gelassen. So viel Wut herrscht in den Herzen und Köpfen bei Entscheidungen, die jeglicher 'gesunder Denkweise' widersprechen. Zwar sind mir die Reaktionen zu heftig und polemisch, egal von welchem Kopfe ausgehend und manche reißerische Schlagzeile dient eher einer überzogenen Aufregung, um von etwas abzulenken. Wer weiß, was da noch kommt....

Tebartz - van Elst ist im Grunde als 'Bauernopfer' einer jahrhundertealten Haltung der Amtskirche zu betrachten. Ich weiß nicht, welcher Bischof in diesem Zeitalter wegen der ausschweifenden Lebensweise suspendiert oder entlassen wurde. Vielleicht gab es das zu Zeiten der Borgias, obwohl damals eher gemordet wurde. Welche Zeiten hat die Kirche da erfahren?

Was jetzt in  'meiner' Kirche stattfindet, ist eine Fortsetzung der Wahrheitsfindung. Begonnen hat es mit den Missbrauchsfällen, die alles andere als optimal behandelt wurden. Es bleiben viele Seelen zurück, die Traumata erfahren haben und auf der einzigen Möglichkeit der seelsorgerischen Gespräche stehenbleiben. Ausheilung gelingt anders. Nun findet die Haltung der Kirche zum Materialismus eine bemerkenswerte Achtung. Zu Recht!! Sie haben - leider - nichts aus der Refomation gelernt. Sie haben die neunundneuzig Thesen des Martin Luther ignoriert, dass kann als Tatsache betrachtet werden. Und heute rächt sich diese Haltung erbarmungslos. Zugute halten möchte ich folgendes: Manche Immobilien kommen durch die Nutzung den Menschen wiederum zugute, denn Kindergärten, Schulen und Hospitäler dienen den Menschen als wichtige Anlaufstellen der täglichen Versorgung. Ebenso erfüllen die Pflegedienste eine wertvolle Hilfe für die Menschen. Also dürfen wir schon eine gesunde Portion Dankbarkeit erweisen.

Meine Prognose für die nächsten Jahre: Es wäre fatal zu glauben, das wir seltenst Aufdeckungen erfahren. Die Zeit von Papst Franziskus I hat erst begonnen und die Römisch-Katholische Kirche steht einem umfassenden Wandel entgegen. Der heilige Franziskus hatte die wundervolle Gabe sich den armen Menschen zu widmen und ihnen nahezustehen, sondern die Welt in der wahren Pracht der Schöpfung wahrzunehmen. Mein Wunsch für die nächsten Jahre: Mehr Beachtung für die Evolutionstheologie  aus den südamerikanischen Ländern. Wir werden und dürfen uns wundern, welch ein Geschenk uns zuteil wird. Bis dahin fließt allerdings noch viel Wasser durch den Tiber.

Meine Empfehlung zum Abschluß zum Thema Limburg: Eine Nutzungsveränderung in Richtung Zukunft - ein intereligiöses Zentrum für Spiritualität und Weltfrieden! Mit der Möglichkeit einem regelmäßigen Friedensgebet beizuwohnen. Somit findet die angespannte Lage in Limburg ein versöhnliches Ende.